+49-30-20848672-0 info@konsole-labs.com

Ist es Ihnen auch schon passiert? Ein kaputtes Handy, weil laufen oder lenken nicht gleichzeitig mit lesen funktioniert? Um dem großen Leseangebot nachzukommen und alle Infos zu bekommen, müsste man eigentlich überall lesen, selbst dort, wo es vielleicht sogar unpassend oder verboten ist. Für all diejenigen, die auf kaputte Smartphone Bildschirme verzichten möchten, ist die Lösung nun da: einfach Blogcast hören, statt lange Texte lesen.

Blogcasting – Der Mix aus Podcast und Blog 

Beim Blogcasting geht es um die Vertonung von Blogartikeln, die schon veröffentlicht sind oder noch werden. Das heißt in den Aufnahmen wird ein Text von einer Stimme strukturiert und freundlich vorgetragen. Damit ist der Blogcast in seiner Zeit beschränkt und dreht sich nicht wie im Podcast, meist um ein Thema zwischen zwei Leuten.

Was macht einen guten Blogcast aus?

Wie schon angekündigt ist der Blogcast zeitlich begrenzt. Verschiedene Aufnahmen sollten von der gleichen emphatischen Stimme gesprochen werden, damit die Hörer eine Verbindung zu dieser aufbauen können und ein Wiedererkennungseffekt entsteht. Aus diesem Grund sollte der Blogcast auch ein Intro und ein Outro besitzen. 

Ebenso wichtig ist die technische Umsetzung, hier ist es zu empfehlen Geld in ein gutes Mikrophon oder vielleicht sogar Tonstudio zu investieren.
Wenn es dann an das Blogcasten geht ist eine regelmäßige Veröffentlichung, sowie gute Distribution unabdingbar. Natürlich sollten die Blogcasts auf Ihrem Content Marketing Blog zu finden sein, aber auch andere Plattformen, wie Spotify oder iTunes sollten nicht vernachlässigt werden, da sich hier die bereits Podcast- bzw. Blogcast-affine Hörerschaft befindet. 

Ihr Blogcast Skill für Alexa und Co

Ein Gedankenspiel: Stellen Sie sich vor Sie sitzen auf dem Sofa und fragen sich wie sich ihre Lieblingsfirma gerade entwickelt. Sie könnten in ihr Handy schauen und nachsehen, was es für Neuigkeiten gibt oder Sie fragen ihren sprachgesteuerten Assistenten, der Ihnen anbietet, den neuen Blogcast abzuspielen. Für was entscheiden Sie sich? Der konzentrierte Weg, bei dem Sie aufmerksam lesen müssen oder der entspannte Weg, bei dem sie gleichzeitig noch die Wäsche aufhängen könnten oder auch einfach nur die Augen zur Entspannung schließen?

Auch wenn Alexa und Co noch nicht in jedem Haushalt vertreten sind, in Zukunft wird ein Großteil unserer Informationen über sprachgesteuerte Assistenten verbreitet werden. Mit dem Programmieren Ihres eigenen Skills, können Sie damit beginnen und Alexa morgen schon Ihren eigenen Blogcast vorlesen lassen. 

Ohne Umwege zum perfekten Blogcast

Ob in der Bahn, auf dem Fahrrad oder im Auto auf dem Weg zur Arbeit. Blogcasts kann man überall hören. Und das Schöne an diesem Marketinginstrument ist: Er lässt sich so einfach produzieren. Wenn Sie bereits einen Content Marketing Blog bespielen, kann dieser einfach zu einem Blogcast erweitert werden. Sollte dies nicht der Fall sein, kann das Texterteam von onehundred.digital passende authentische Texte formulieren und vertonen. Damit ihre Firmennews dann nicht nur über Kopfhörer und Lautsprecher, sondern auch über Sprachassistenten zu hören sind, programmiert Konsole Labs noch den passenden Alexa Skill dazu. 
(Gastbeitrag)